Bericht JHV 2021

Bericht: Paul Sobottka vom 09.11.21

Jahreshauptversammlung des TuS Aurich-Ost (pdf)

Der TuS Aurich-Ost veranstaltete am 07.11.2021 im Tennisheim am Böhnerweg seine Jahreshauptversammlung. Zu Beginn legte die Versammlung zum Tod des Ehrenvorsitzenden Alfred Meyer eine Schweigeminute ein. Alfred Meyer hatte den Verein 1972 mit 39 weiteren Personen gegründet und zu einem der größten Vereine der Stadt Aurich entwickelt. Bis zum Jahr 2007 war er Vorsitzender und danach Ehrenvorsitzender des TuS Aurich-Ost. Der 1. Vorsitzende Paul Sobottka erinnerte an wichtige Projekte, wie den Bau der Tennisanlage auf dem ehemaligen Bohrgelände, die Rettung und den Ausbau des Gulfhofes zur Begegnungsstätte oder die Gründung der Wassersportabteilung „EMJAK“ am Auricher Hafen, die nur durch das hohe Engagement von Alfred Meyer erfolgreich waren.

Paul Sobottka gab dann einen Überblick über besondere Ereignisse des abgelaufenen Jahres.

Die Corona Pandemie war eine große Herausforderung für alle Abteilungen. Festzustellen war jedoch, dass sich durch die Pandemie der Mitgliederbestand nicht verminderte. Auch ergaben sich keine finanziellen Probleme. Alle geplanten Investitionen konnten getätigt werden.

Die Tennisabteilung unter der Leitung von Uwe Bender und Jens Mühring entwickelte sich zur mitgliederstärksten Abteilung. In der abgelaufenen Sommersaison 2021 waren 18 Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet.

Der Bau der neuen Steganlage am Auricher Hafen und die Nutzung eines zweiten Bootshauses führten zu einer sehr positiven Entwicklung der Wassersportabteilung. Die Investitionen in weiteres Bootsmaterial, in den Bau eines zusätzlichen Bootsregals und die Anschaffung von Kanupolotoren führten zu einer deutlichen Verbesserung des Angebotes. Der Vorsitzende bedanke sich bei Manfred Nessen, Falk Spieth, Vanessa Plate, Gerhard Olthoff und Klaus Weyhing für das hohe Engagement.

Die Aktivitäten der Abteilungen Ju-Jutsu, Kendo, Lauftreff, Gymnastik, Tischtennis waren durch die Pandemie sehr eingeschränkt, da die Nutzung von Sporthallen zeitweise nicht zugelassen war. Auch die Radwandergruppe und die Bouleabteilung konnten nur sehr eingeschränkt Sport treiben. Die neugegründete Skiabteilung unter der Leitung von Saskia Buschmann ist erst jetzt im geplanten Umfang tätig.

Die Neuwahlen führten zur Bestätigung des bisherigen Vorstandes. Paul Sobottka wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Jens Mühring, Marion Geiken, Gerhard Olthoff und Andreas Ringhand.

Die Versammlung bestätigte weiterhin die Abteilungsleiter Uwe Bender und Jens Mühring (Tennis), Gerhard Olthoff (EMJAK), Marion Geiken (Lauftreff), Sven Rohl (Ju-Jutsu), Andreas Ringhand (Kendo), Gerrit Fiene (Tischtennis), Johann Siefken (Radwandern), Karin Degelmann und Franziska Hedemann (Gymnastik), Eugen Murer (Boule) und Saskia Buschmann (Ski).

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Silke Herlyn-Wessels, Holger Wessels und Sven Rohl geehrt. Für besondere Engagement und für sportliche Leistungen wurden Benjamin Hoogstraat und Tatjana Fasshauer aus dem Lauftreff geehrt.

Am 02.09.2022 besteht der TuS Aurich-Ost 50 Jahre. Die Vorbereitungen für einen Festakt und für die Darstellung der aktuellen Sportangebote laufen bereits.

Fotos: Privat

JHV1 2021
Holger Wessels, Silke Herlyn- Wessels,  1.Vors. P. Sobottka/ Ehrung 25 Jahre Mitgliedschaft

 

JHV2 2021
(von links nach rechts): 1. Vors. Paul Sobottka, Lauftreffleiterin Marion Geiken, Tatjana Fasshauer
und Benjamin Hoogstraat / Ehrung wegen besonderer sportlicher Leistungen

 

JHV3 2021
Gerhard Olthoff (stellv. Vors.), Jens Mühring (stellv. Vors.), Paul Sobottka (Vors.), Marion Geiken
(stellv. Vors.) und Andreas Ringhand (stellv. Vors) / der neue Vorstand des TuS Aurich-Ost

 

 

Bericht Jahreshauptversammlung 2019

Bericht: Paul Sobottka vom 23.06.19

Fotos: Privat

Die Jahreshauptversammlung des TuS Aurich Ost konnte erstmals im neuen Tennisheim am Böhnerweg veranstaltet werden. Der 1. Vorsitzende Paul Sobottka gab einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse des abgelaufenen Jahres.

Die Tennisanlage ist mit der Erstellung des Gebäudes nunmehr fertiggestellt und steht damit vollständig dem Spielbetrieb zur Verfügung. Der Verein hat hier eine erhebliche Investition getätigt, um im ersten Schritt eine gute Infrastruktur zu schaffen. Erst im zweiten Schritt interessieren sich dann auch neue Mitglieder für das Angebot. Die Mitgliederentwicklung der Tennisabteilung zeigt, dass dies der richtige Weg gewesen ist. Inzwischen hat die Tennisabteilung 296 Mitglieder. Paul Sobottka bedankte sich bei der Politik und bei der Führungsspitze der Stadt Aurich, ohne die eine Realisierung des Projektes nicht möglich gewesen wäre. Hier wurde sehr weitsichtig das hohe Engagement der Tennisabteilung und die ungewöhnlich gute Jugendarbeit unterstützt. Er hoffe, dass es auch künftig bei der Sportförderung ein „weiter so“ gibt. Anderenfalls wäre es unmöglich, insbesondere ein für Jugendliche entsprechendes Sportangebot leisten zu können. Der Abteilungsleiter der Tennisabteilung Uwe Bender teilte der Versammlung mit, dass in diesem Jahr insgesamt 14 Mannschaften am Spielbetrieb teilgenommen haben.

Ähnliches gilt für den Wassersport. Ohne eine geeignete Steganlage war keine Entwicklung möglich. Auch hier führte die Investition der Stadt Aurich, zu neuen Sportangeboten und auch zu einer erfreulichen Mitgliederentwicklung. Der bisherige Abteilungsleiter Gerhard Olthoff stand nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. EMJAK wird jetzt von dem Team Manfred Nessen, Klaus Weyhing, Falk Spieth und Matthias Marung geleitet. Auch die Lauftreffabteilung verzeichnete eine ungewöhnlich gute Entwicklung. Marion Geiken als Leiterin konnte aktuell 178 Mitglieder vermelden. Die Läufer beteiligten sich an vielen Cross- und Volksläufen in Ostfriesland, am Halbmarathon in Bremen, Hamburg und Wilhelmshaven sowie an den Marathonläufen in Berlin und Frankfurt.

Der Gymnastikabteilung steht aufgrund einer Sanierungsmaßnahme nach den Sommerferien die Turnhalle an der Waldschule Egels für mehrere Monate nicht zur Verfügung. Sechs Gruppen müssen sich eine andere Übungsstätte suchen. Die Abteilungsleitung um Karin Degelmann und Franziska Hedemann ist zuversichtlich, geeignete Lösungen finden zu können.

Es gibt auch ein neues Sportangebot: Am 16.05.2019 ist von 30 Interessierten eine Boule- Abteilung gegründet worden. Die Initiative ergriff Eugen Murer. Inzwischen wird bereits an zwei Tagen in der Woche auf der alten Tennisanlage gespielt. Zukünftig soll der Sport jedoch auf dem Grundstück des „Wallinghus“ ausgeübt werden. Die Planungen für den Bau von zwei Bahnen laufen bereits.In den vom Ehrenvorsitzenden Alfred Meyer geleiteten Neuwahlen wurde Paul Sobottka wieder zum ersten Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Jens Mühring, Gerhard Olthoff, Marion Geiken und Andreas Ringhand.

Die Versammlung bestätige die Abteilungsleiter Uwe Bender (Tennis), Manfred Nessen, Klaus Weyhing, Falk Spieth, Matthias Marung (alle EMJAK), Marion Geiken (Lauftreff), Sven Rohl (JuJutsu), Andreas Ringhand (Kendo), Gerrit Fiene (Tischtennis), Karin Degelmann, Franziska Hedemann (Gymnastik), Hermann Janssen (Radwandern) und Eugen Murer (Boule).

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Heidemarie Werth, Marianne Mäcken, Gerold Janssen und Arnd- Dieter Ubben geehrt.

1. TuS Vorstand:
     Auf der Jahreshauptversammlung am 21.06.2019 ist ein neuer Vorstand gewählt
     worden.

TuS Vorstand
Auf dem Foto (v. l.): stellv. Vorsitzender Jens Mühring (links), Vorsitzender Paul Sobottka,
stellv. Vors. Gerhard Olthoff, stellv. Vorsitzende Marion Geiken
und stellv. Vors. Andreas Ringhand


2. Tennisvorstand:
     Der Vorstand der Tennisabteilung wurde als „Mannschaft des Jahres“ geehrt.

Tennis Vorstand
Auf dem Foto (v. l.): Vorsitzender des Gesamtvereins Paul Sobottka, Jens Mühring, Heiko Eden,
Stephan Hamer, Alexander Kuhn, Ulrich Lienenlücke, Uwe Bender (Abteilungsleiter)
und Sascha Ottersberg.


3. Ehrungen 25 Jahre:
     Für die 25-jährige Mitgliedschaft wurde Frau Heidemarie Werth aus der Gymnastik-
     abteilung vom Vorsitzenden geehrt.

Ehrung 25 Jahre


4. Spende Alfred Meyer:
     Der Ehrenvorsitzende Alfred Meyer feierte am 17.06.2019 seinen 93. Geburtstag.
     Als Geschenk wünschte er sich von den Gästen eine Spende für den Jugend-
     bereich des TuS Aurich Ost.
     Im Rahmen der Jahreshauptversammlung übergab er dem Vorsitzenden
     Paul Sobottka einen Scheck über 310,00 Euro.

Spende A.Meyer

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.